Häkeln – jede Masche eine Masche

Ipsum Presents

Ipsum Presents

Schleife häkeln - senkrecht mit festen Maschen - gratis HäkelanleitungWenn du beim Häkeln jede Masche eine Masche häkeln sollst, wird in jede Masche der vorherigen Runde oder Reihe genau eine Masche in der neuen Runde oder Reihe gehäkelt.

Tip: Wenn nicht erwähnt wird welche Maschenart in der neuen Runde gehäkelt werden soll, besteht das Häkelstück für gewöhnlich fast ausschließlich aus einer bestimmten Maschenart und dann ist auch diese gemeint. So werden beispielsweise Amigurumis hauptsächlich mit festen Maschen gehäkelt und dann sind mit dieser Anweisung auch stets feste Maschen gemeint.

Ipsum Presents

MTU0Mjc3ODE2NiAtIDU0LjIyMS43NS4xMTUgLSAw

Häkeln – jede Masche eine Masche

Schleife häkeln - senkrecht mit festen Maschen - gratis HäkelanleitungDu häkelst hierbei wie gewohnt in jede Masche eine Masche. Das heißt du wählst für jede neue Masche die nächste freie Einstichstelle. Es sitzt nun in der neuen Reihe oder Runde in jeder Masche der vorherigen Runde oder Reihe genau eine Masche. Damit hast du in der Runde oder Reihe keine Maschen abgenommen oder zugenommen, das heißt die Maschenanzahl bleibt in der neuen Runde oder Reihe die gleiche, wie in der vorherigen. Du kannst die Maschen beim Häkeln ganz normal durchzählen.

This personal copy has been created at Wednesday, 21. November 2018 for (, , ID-0).
Häkeln – jede Masche eine Masche has been published at Quinta-feira, 23. Novembro 2017 by FP4Lisa.
© Ribbelmonster - https://pt.ribbelmonster.de/ - All rights reserved. These pages are protected by copyright, also if they are free available. Print or save copies for personal use only. Don´t copy, modify, distribute, publish, transmit or reproduce this content (text, images, design) or any part of it!

Your Comment

Your email address will not be published.Fields marked with * are required!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>